AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
 
1. Vertragsgrundlagen
 
Allen Verträgen, die der Kunde über das Internet oder mittels sonstiger Fernkommunikationsmittel mit HDU-Handelsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG (im Folgenden: HDU) abschließt, liegen ausschließlich diese AGB zugrunde. Diese erkennt der Kunde mit seiner Bestellung bzw. seiner Gebotsabgabe ausdrücklich an.
 
 
2. Angebot und Vertragsschluss
 
Der Kunde gibt durch seine schriftliche, fernmündliche, per Internet-Auktion oder per E-Mail abgegebene Bestellung ein Angebot im Rechtssinne ab. Der Vertrag kommt nicht bereits durch eine Eingangsbestätigungsnachricht, sondern erst durch eine Auftragsbestätigung oder die Lieferung der Ware zustande. Bei Internet-Versteigerungen oder sonstigen Verkäufen gegen Höchstgebot vollzieht sich der Vertragsschluss automatisch mit dem jeweils Meistbietenden beim Ende der Auktion. Hinsichtlich des Vertragsabschlusses unter "auvito" werden die AGB von "auvito" als Auslegungsgrundlage herangezogen.
 
Die Angebote von HDU sind freibleibend und stehen unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Selbstbelieferung und Verfügbarkeit der Ware, sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart wurde. Eine Lieferunmöglichkeit oder Nichteinhaltung von Lieferterminen wegen gänzlicher oder teilweiser Nichtverfügbarkeit der Ware berechtigt den Kunden, nach fruchtlosem Ablauf einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten.
 
Etwaige Lieferhindernisse werden dem Kunden von HDU unverzüglich, spätestens jedoch binnen einer Woche, mitgeteilt. Teillieferungen sind zulässig.
 
 
3. Gewährleistung
 
Im Falle des Vorliegens eines Mangels hat der Kunde zunächst das Recht, Nacherfüllung zu verlangen. Nacherfüllung bedeutet Nachbesserung oder Ersatzlieferung. HDU kann die vom Kunden gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nicht oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand möglich ist. In diesem Falle ist der Kunde auf die andere Art der Nacherfüllung oder auf die kaufrechtlichen Sekundärrechte (z.B. Minderung, Vertragsrücktritt) beschränkt. Eine Nacherfüllung gilt im Regelfall erst nach dem zweiten erfolglosen Nacherfüllungsversuch von HDU gescheitert.
 
HDU behält sich das Recht vor, Leistungen aus Gewährleistung davon abhängig zu machen, dass der Kunde die (angeblich) mangelhafte Ware zuvor an HDU zurücksendet und eine Überprüfung der Reklamation ermöglicht. Stellt sich heraus, dass ein Fehler trotz eingehender Prüfung nicht feststellbar ist oder stellt sich heraus, dass der Fehler vom Kunden selbst verursacht wurde, sind Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. Dem Kunden wird die Ware dann in defektem Zustand auf seine Kosten zurückgesandt, es sei denn, er hat sich zuvor zur kostenpflichtigen Reparatur bereit erklärt.
Sie erleichtern uns die Abwicklung beim Vorliegen von Mängeln, in dem Sie wie folgt vorgehen: Bitte senden Sie uns zunächst eine E-Mail an: verkauf@dastraumbad.de
- nach Möglichkeit detaillierter Fehlerbeschreibung sowie den folgenden Angaben: Name und Adresse, Rechnungsnummer. Wir veranlassen dann für Sie umgehend eine kostenlose Abholung durch unseren Spediteur. Falls Sie im Ausland Ihren Sitz haben, senden Sie die Ware bitte im ordnungsgemäßen Geschäftsgang ausreichend frankiert an folgende Adresse zurück:
 
HDU-Handelsgesellschaft UG & Co. KG, Friesenstraße 13, 63739 Aschaffenburg.
 
Wir erstatten die regelmäßigen Kosten der Rücksendung. Unfreie Rücksendungen und Nachnahmesendungen entsprechen nicht ordnungsgemäßem Geschäftsgang und werden von uns nicht angenommen.
 
Angaben zur Funktion und Anwendung von Neu- und Gebrauchtware oder sonstige technische Auskünfte erteilt HDU nach bestem Gewissen und aufgrund vorhandener Erfahrungen. Diese Angaben stellen jedoch grundsätzlich keine Beschaffenheitsgarantie für die Ware dar.
 
HDU gibt im Regelfall keine Garantien in Bezug auf die Ware. Allenfalls können Herstellergarantien auf die Ware bestehen. Eventuell bestehende Herstellergarantien berühren nicht das Recht des Kunden auf gesetzliche Gewährleistung. HDU kann bei der Geltendmachung von Garantieansprüchen gegen Hersteller behilflich sein, hat aber keine diesbezügliche Pflicht.
 
 
4. Widerrufsrecht
 
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag
im Falle eines Kaufvertrags: „ an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.“
im Falle eines Vertrags über mehrere Waren die getrennt geliefert werden: „an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.“
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
HDU-Handelsgesellschaft UG & Co.KG
Friesenstrasse 13
63739 Aschaffenburg
verkauf@hdu-consulting.de
Fax: 06021-418130 / Tel. 06021-418129
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. als Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an: HDU-Handelsgesellschaft UG & Co.KG, Friesenstrasse 13, 63739 Aschaffenburg zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Wenn die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können betragen die Kosten höchstens 75 EUR. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Aus-probieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.
An HDU-Handelsgesellschaft UG & Co. KG, Friesenstrasse 13, 63739 Aschaffenburg
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden
Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum
(*) Unzutreffendes streichen.
Ende der Wiederrufserklärung
 
5. Preise und Versandbedingungen
 
Alle Preise verstehen sich in EURO und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Diese ist auf Wunsch des Kunden getrennt ausweisbar, soweit die Ware nicht als "Gelegenheit" der Differenzbesteuerung nach § 25a Abs. 2 UStG unterliegt oder soweit nicht aus anderen Gründen - z.B. bei Kommissionsgeschäften - ein separater Ausweis ausgeschlossen ist. Für Kunden außerhalb der EU gilt Brutto für Netto.
 
Der Versand der Ware erfolgt gegen Vorausüberweisung des Gesamtpreises (einschl. Versandkosten und dergleichen) auf das dem Kunden von HDU mitgeteilte Konto. Alternativ kann sich der Kunde für eine im Vertrag festgelegte Anzahlung entscheiden. Der Restbetrag wird dann per Nachnahme in bar bei Anlieferung durch den von HDU beauftragten Spediteur kassiert. Auf Wunsch des Kunden kann die Ware auch gegen Barzahlung abgeholt werden. Hierzu bitten wir um vorherige Terminvereinbarung.
 
5. Kauf über den Warenkorb (soweit angeboten)
 
Durch Anklicken der auf den Artikelseiten enthaltenen Schaltfläche „In den Warenkorb“ werden die zum Kauf beabsichtigten Waren im „Warenkorb“ abgelegt. 
Über den Button „Warenkorb“ oder Warenkorb anzeigen gelangen Sie in den Warenkorb. Im Warenkorb können Sie jederzeit Änderungen vornehmen. 
Nach Aufrufen der Seite „Weiter zur Kaufabwicklung“ und der Auswahl bzw. Eingabe von Lieferadresse und Zahlungsart werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt.
Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.
Mit Anklicken der Schaltfläche „Kaufen und zahlen“ erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Kaufvertrag zustande kommt.
 
6. Eigentumsvorbehalt
 
Für den Fall, dass eine Lieferung aufgrund entsprechender schriftlicher Vereinbarung mit dem Kunden nicht gegen Vorkasse erfolgt, geht das Eigentum an der gelieferten Ware erst mit vollständiger Bezahlung der Gesamtforderung (Kaufpreis zzgl. eventueller Versand-/Nebenkosten oder Zinsen) auf den Kunden über. Vor dem Eigentumsübergang ist der Kunde zu Verfügungen über die Ware nicht berechtigt. Solange HDU noch Eigentümer der Ware ist, hat der Kunde HDU unverzüglich zu informieren, wenn Dritte Rechte an der Ware, gleich welcher Art, geltend machen.
 
Wenn der Kunde Kaufmann ist, bleibt die gelieferte Ware bis zur vollständigen Bezahlung aller zum Rechnungsdatum bestehenden Forderungen von HDU gegen den Kunden das Eigentum von HDU. Zur Weiterveräußerung ist der Kunde nur im ordnungsgemäßen Geschäftsgang berechtigt. Der Kunde tritt seine Forderungen aus der Weiterveräußerung hierdurch an HDU ab. HDU nimmt die Abtretung hiermit an. Spätestens im Falle des Verzugs ist der Kunde verpflichtet, den Schuldner der abgetretenen Forderung zu nennen. Übersteigt der Wert der für HDU bestehenden Sicherheiten dessen Forderung insgesamt um mehr als 20 %, so ist HDU auf Verlangen des Kunden oder einen durch die Übersicherung von HDU beeinträchtigten Dritten insoweit zur Freigabe von Sicherungen nach Wahl von HDU verpflichtet.
 
 
7. Haftung
 
HDU haftet nur für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln, aufgrund der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder in Fällen zwingender Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz oder nach sonstigen gesetzlichen Vorschriften verursacht werden. Nicht begrenzt ist ferner die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von HDU oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von HDU beruhen.
 
Bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten wird, wenn der Kunde Unternehmer ist, nur für vertragstypische, vorhersehbare Schäden gehaftet. Dies gilt nicht bei grob schuldhaften Vertragsverstößen.
 
 
8. Höhere Gewalt
 
Für den Fall, dass HDU die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen, Streiks) nicht erbringen kann, ist HDU für die Dauer der Hinderung von der Leistungspflicht befreit. Ist HDU die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitere Rechte stehen dem Kunden in diesem Fall nicht zu.
 
 
9. Sonstiges
 
Von diesen Bedingungen abweichende oder diese Bedingungen ergänzende Vereinbarungen im Einzelfall bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform, z.B. als E-Mail, Fax, Brief.
 
10. Online-Beilegung verbraucherrechtliche Streitigkeiten:
Wir möchten Sie darauf hinweisen das Rechtliche Streitigkeiten über die neue EU Plattform: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ abgewickelt werden können. 
 
 
HDU-Handelsgesellschaft UG & Co. KG wird sämtliche datenschutzrechtlichen Erfordernisse, gemäß der DSGVO beachten. Siehe Datenschutzerklärung
 
Es gilt deutsches Recht, außer wenn der Kunde Verbraucher ist und zu dessen Gunsten nach gesetzlichen Vorschriften zwingend das Recht eines anderen Staates anzuwenden wäre. Die Geltung des UN - Kaufrechts ist ausgeschlossen.
 
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Firmensitz von HDU, wenn der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
 
HDU-Handelsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt)  & Co. KG
Friesenstraße 13,
63739 Aschaffenburg
Tel.: 06021 / 41 81 29
Fax: 06021 / 41 81 30
Email: verkauf@dastraumbad.de
 
Geschäftsführerin: Heidi Undeutsch-Müller
Amtsgericht Aschaffenburg HRA 4311
 
Persönlich haftende Gesellschafterin: 
HDU-Verwaltungsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt), Friesenstrasse 13, 63739 Aschaffenburg HRB 15079, Amtsgericht Aschaffenburg
USt-IdNr. DE814559312 Steuer Nr. 204/178/07005 bei Finanzamt Aschaffenburg
Nach oben